Veranstaltungen

JuLeiCa Lehrgang
das Kreis-Jugend-Bündnis Limburg-Weilburg e. V. bietet in diesem Jahr einen Lehrgang zum Erwerb der JuLeiCa an.

Wer darf teilnehmen:
Alle die sich für Jugendliche ehrenamtlich oder hauptamtlich in Verein oder Verband engagieren z.B. Betreuer (Mindestalter 16 Jahre).

Termine:
Freitag, 10. März 2017 (17.00 Uhr) bis Sonntag, 13.03.2017 (14.00 Uhr)
Freitag, 17. März 2017 (17.00 Uhr) bis Sonntag, 19.03.2017 (14.00 Uhr)

Die Jugendleiter/In-Card ist der bundesweit einheitliche Ausweis für
ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur
Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber/innen.

Weitere Informationen zum Ablauf oder habt Ihr noch Fragen dann wendet euch unter der Mailadresse info@kreisjugendbuednis-limburg-weilburg.de einfach an uns.

Weitere Informationen zur JuLeiCa findest du hier:
http://www.juleica.de/ oder auf Facebook JuLeiCa


Freizeiten

Ihr habt Lust auf eine tolle Jugendfreizeit, neue Länder kennen zu lernen, die Vergangenheit an originalen Schauplätzen wieder aufleben zu lassen? Zusammen Freizeitaktivitäten erleben und zu gestalten? Ohne Eltern Urlaub zu machen? Dann bist du bei uns genau richtig.

Auch in den kommenden Sommerferien bieten wir euch eine Internationale Jugendbegegnung in Spanien an.

Weitere Informationen zum Ablauf sowie das Anmeldeformular oder habt Ihr noch Fragen wendet euch unter der Mailadresse info@kreisjugendbuednis-limburg-weilburg.de einfach an uns.

Damit Ihr einen kleinen Eindruck erhaltet schaut euch einfach unseren kleinen Info-Film an:


Also schaut regelmäßig vorbei, um keine wichtigen Infos zu verpassen.

Für die Eltern:

Internationale Jugendbegegnungen sind ein bewährter präventiver Ansatz, um gesellschaftlichen Tendenzen wie Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Diskriminierung nachhaltig entgegenzuwirken. Ziel unserer Maßnahme ist es, eine Atmosphäre zu schaffen, die interkulturelles Lernen fördert, geschichtliche Zusammenhänge vermittelt und eine Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten ermöglicht.

So können Wege zu wechselseitigem Verständnis, Toleranz und Solidarität zwischen Jugendlichen verschiedener Nationen geöffnet werden.

Außerdem sind die durch internationale Begegnungen verbesserten sprachlichen, Interkulturellen und sozialen Kompetenzen in einer globalisierten Wirtschaft gefragte Schlüsselqualifikationen.